CBD als mögliche Medizin?

Seit mir mein Neurologe für mein schlimmes Nervenleiden zusätzlich CBD Tropfen verordnet hat, geht es mir deutlich besser. Aber CBD ist doch ein Suchtmittel oder?

Cannabidiol kurz CBD und Tetrahydrocannabinol (THC) sind die Hauptwirkstoffe der Urpflanze Hanf. Durch die missbräuchliche Verwendung des berauschenden THC das als sogenanntes Gras oder Haschisch in Form von Zigaretten inhaliert oder als Kekserl eingenommen wurde und leider wird ist der Hanf in Bausch und Bogen verteufelt worden. Damit ist auch CBD nach dem Motto: Mitgefangen, mitgehangen in Misskredit geraten, obwohl sämtliche Untersuchungen ergeben haben, dass CBD selbst keine berauschende Wirkung oder Suchtpotenzial hat. Hanf ist als Pflanze mit wertvollen Eiweißstoffen und gefäßschützenden ungesättigten Fettsäuren wertvoll. Über Jahrhunderte war Hanf unter anderem auch zur Produktion von Seilen und Segeltuch selbst für Christoph Kolumbus unverzichtbar in Verwendung. Da bei vielen Untersuchungen in verschiedenen CBD Präparaten daneben auch noch THC mit seiner berauschenden Wirkung gefunden wurde, hat das die europäische Kommission veranlasst, auch CBD gleich mit auf die Liste der Betäubungsliste zu setzen. Durch diese oberflächliche Recherche ohne Berücksichtigung klarer neuer Erkenntnisse war auch für viele ein Riegel vorgeschoben, CBD als wertvolle Medizin und Heilmittel einsetzen zu können. Ein kräftiger Paukenschlag des europäischen Gerichtshofes setzte dieser, vielleicht sogar lobbyistisch beeinflusster Beurteilung, ein Ende. Somit heißt es zurück an den Start in der Einschätzung von CBD, das in seiner gereinigten Form auch eine äußerst wertvolle Medizin sein kann. Leider ist es in den letzten Jahren zu einem unreflektierten Hype dieser natürlichen und daher nicht patentierbaren Wirksubstanz gekommen. Vielfach wird es als Allheilmittel aufdringlich angepriesen. Nicht für alles und jeden wird es so hilfreich sein wie für sie mit ihrem Nervenleiden.
Aber es ist wünschenswert und an der Zeit wissenschaftliche Untersuchungen zu fördern um endlich seriöse Aussagen über CBD zu erhalten, um es gezielt dort einsetzen zu können, wo es medizinischen Nutzen bringt.

Sprechstunde mit Dr. Johannes Neuhofer

Möchtest Du immer das aktuelle Kursprogram?
Nichts verpassen!
JaoderNein
Du wirst immer als Erster informiert!
Wir freuen uns auf Dich!
im Gesundheitszentrum Johanneshof.
Fenster schliessen